Absage 20. GENObarcamp bei der Volksbank Bühl

Mit schwerem Herzen sagen wir hiermit das 20. GENObarcamp bei der Volksbank Bühl ab. Wir bitten um Euer Verständnis, denn für uns steht das Wohl aller Teilnehmer an oberster Stelle. Die Absage haben wir lange geprüft und sie fällt uns nicht leicht, denn das GENObarcamp bedeutet unserem Team sehr viel. Obwohl die Freude groß war, die Organisation schon länger auf Hochtouren lief und auch einige Zeit seit der ersten Terminverschiebung vergangen ist, zeichnet sich leider nachhaltig ab, dass die Pandemie keinen Spielraum für ein persönliches GENObarcamp zulässt. Auch innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe finden in diesem Jahr keine großen Formate, wie bspw. der GENOhakathon, Messen, etc., in Präsenz statt.

Alle gebuchten Tickets werden auf Eventbride storniert. Bereits geleistete Zahlungen an uns werden innerhalb der nächsten Tage an die Teilnehmer zurück überwiesen.

Trotz der Absage freuen wir uns Euch mitteilen zu können, dass wir voraussichtlich am 05. und 06. Oktober 2020 ein digitales GENObarcamp veranstalten werden. Da wir uns diesbezüglich auf neuem Terrain bewegen, erhalten wir von den Barkeepern Unterstützung. Die Planungen starten in den nächsten Tagen. Wir halten Euch dazu hier und in der GENObarcampgruppe auf dem Laufenden.

Wir freuen uns heute schon auf das nächste persönliche GENObarcamp bei den K5 Banken im Norden. Sollte sich nach einem sicheren Pandemieende die Gelegenheit bieten, werden wir uns erneut für ein persönliches GENObarcamp bewerben.

Bleibt gesund!

Herzliche Grüße

Eure Innovationswerkstatt der Volksbank Bühl

 

Leave a Reply

Next GENObarcamp

just.social

RECENT POSTS